Landhäus Geesberge

Im Jahr 1649 kaufte Joan Huydecoper van Maarsseveen das idyllisch an der Vecht gelegene Gut „Op Geesbergen“ von den Erben von Sebastiaan van Geesbergen. Der neue Eigentümer, der bereits auf dem nahegelegenen Landgut Goudestein wohnte, stammte aus dem Patriziergeschlecht Huydecoper und war zwischen 1673 bis 1693 dreizehn Mal Bürgermeister von Amsterdam. Die Einrichtung spiegelt die lange, reiche Geschichte des Landhauses wider, zum Beispiel der Gang mit Marmorplatten und die Innentüren aus dem achtzehnten Jahrhundert mit Verkleidungen aus Eichenholz. Jetzt befindet sich dort ein Restaurant. Sie können ab diesem Ort auch eine Rundfahrt machen und die Umgebung vom Wasser aus erkunden.

Kontakt

Adresse:
Zandpad 23
3601 NA Maarssen
Route planen

Hotspot

Hier schon mal ein Vorgeschmack