Geschichten über Städte

Montfoort

Die ursprünglich mittelalterliche Stadt Montfoort ist auch heute noch von vielen historischen Gebäuden geprägt, die alle gut erhalten geblieben sind. Dazu gehören auch das alte Rathaus mit der IJsselpoort und das Schloss Montfoort.
 

© Harald Lakerveld

Woerden

Die Stadt Woerden stammt eigentlich aus der Römerzeit, hat im Mittelalter jedoch eine grundlegende Wandlung erlebt. Ab dem 12. Jahrhundert wurde die Stadt nämlich zu ihrem eigenen Schutz um ein Schloss, Wallanlagen und Grachten erweitert.

Oudewater

Eine typisch mittelalterliche Stadt, was am mittelalterlich geprägten Zentrum der Stadt noch gut zu erkennen ist. Die Stadt galt damals als heidnische Stadt. Vom 16. bis 18. Jahrhundert wurden hier Menschen verfolgt, die der Hexerei verdächtigt wurden.

IJsselstein

IJsselstein erlebte gegen Ende des Mittelalters eine wahre Blüte. Damals herrschte eine jahrhundertealte Fehde zwischen Utrecht und IJsselstein, die dazu führte, dass IJsselstein von Utrecht mit dem Boden gleichgemacht wurde. Die Stadt ist mehrmals belagert worden, bis 1511 endlich Frieden geschlossen wurde.

Entdecken Sie die Perlen des Mittelalters

Stedehuys Woerden

Das Stadtmuseum Woerden ist im einstigen Stedehuys, dem Rathaus der Stadt, ansässig. Das monumentale Gebäude aus dem Jahr 1501 ist bereits ein Erlebnis für sich, das man von außen und innen bewundern kann. Der wichtigste Raum war der Saal der Schultheiße und Schöffen, denn hier tagte das Gericht. Der alte Pranger, an den die Verurteilten vor dem Gebäude gestellt wurden, erinnert noch an die Funktion als Gerichtssaal. Der Pranger ist auch heute noch an der Außenseite des Gebäudes zu besichtigen.

Mehr über das alte Rathaus in Woerden

Die Hexenwaage in Oudewater

Die Hexenwaage, De Waag genannt, ist ein denkmalgeschütztes Gebäude mitten in Oudewater. Seit Jahrhunderten pilgern Menschen zu dieser Hexenwaage für eine Wiegeprobe. Die Wiegeprobe erfolgt auf einer jahrhundertealten Waage. Danach wird ein Zertifikat ausgestellt, in dem bescheinigt wird, ob die gewogene Person ein normales Gewicht hat. Früher war das von lebenwichtiger Bedeutung. Auch heute noch ist die Hexenwaage im Zentrum der malerischen Stadt Oudewater zu finden und ein Garant für ein außergewöhnliches historisches Erlebnis.

Mehr über die Hexenwaage in Oudewater

Schloss Woerden

Über Jahrhunderte hat das Schloss in der Geschichte der Stadt eine bedeutende Rolle gespielt. Vom imposanten Wohnhaus für bedeutende Einwohner Woerdens bis zum Militärhospital war es immer eine sichere Bleibe für seine Gäste. Der einzigartige Standort dieses beeindruckenden Baudenkmals in Woerden macht es möglich, diese Tradition fortzusetzen und hier die verschiedensten Festlichkeiten und Veranstaltungen zu organisieren. Am Wochenende lädt das Schloss daneben zu einem fürstlichen High Tea, High Wine oder High Beer ein.

Mehr über das Schloss Woerden

Das Alte Rathaus | Montfoort

Das einstige Rathaus der Gemeinde Montfoort bildet baulich eine Einheit mit dem IJsselpoort, dem einzigen übrig gebliebenen Stadttor der Stadt. Das 1375 erbaute Gebäude ist eines der ältesten Rathäuser der Niederlande und zugleich das älteste Bauwerk der Stadt.

Mehr über das Alte Rathaus

Schloss Montfoort

Das Schloss wird auch als die wahre Perle von Montfoort bezeichnet. Ein außergewöhliches denkmalgeschütztes Gebäude, das aus den Überresten des ursprünglichen Schlosses besteht. Hier kann man Feste und Zusammenkünfte veranstalten oder ein schmackhaftes Mittag- oder Abendessen genießen.

Das historische Rathaus von IJsselstein

Das historische Rathaus, das im Auftrag des Statthalters Wilhelm von Oranien erbaut wurde, bildet zusammen mit dem vor dem Gebäude gelegenen Platz das eigentliche Zentrum der mittelalterlichen Stadt IJsselstein. Um den Bau zu finanzieren, gewährte Wilhelm von Oranien ein Darlehen von 1.300 Gulden. Dafür erhielt er bis zu seinem Tod im Jahr 1584 eine jährliche Leibrente. Der Bürgersaal kann heute für Hochzeiten und Versammlungen gemietet werden.