Information zum Coronavirus (COVID-19) und den getroffenen Maßnahmen in Region Utrecht. Weiterlesen.

Fort an der Buursteeg

Fort an der Buursteeg zählt zu den größten und bedeutendsten Verteidigungsanlagen der Grebbelinie. Es wurde 1786 erbaut. Dank des riesigen Umfangs konnten innerhalb der
Festungsmauern gleich mehrere Hundert Soldaten stationiert werden. Dadurch bot es im Krieg von 1794 bis 1795 gegen die Franzosen ausreichend Platz für die Truppen. Im Mai 194O lag hier die Front. Das Fort diente in dieser Zeit als deutscher Stützpunkt, bis die Alliierten von Ede aus einmarschierten. Im Besucherzentrum Grebbelinie können Sie die besondere Geschichte dieses Ortes entdecken.

Kontakt

Adresse:
Buursteeg 1
3927 EH Renswoude
Route planen

Hotspot